Es ist nie zu früh, die Prinzipien des korrekten Reitens und das artgerechte Arbeiten des Pferdes bzw. Ponys zu lernen! Deshalb bietet der Ponyhof Alte Burg kindergerechte Dressurkurse an.

Ziel ist es, den Sitz der Kinder zu schulen und ihnen die (Dressur-) Reiterei mit viel Spass näher zu bringen. Reitbegeisterten Kindern soll die Basis guten Reitens beigebracht werden, sei dies als Grundlage für den Springsport oder als Einstieg in den Dressursport. Wir möchten unsere Talente möglichst früh fördern um die Faszination für das Pferd und die Freude am Reiten zu wecken.

Wichtig ist uns besonders, dass die Kinder nebst dem Reiten auch den sorgfältigen Umgang mit diesen prächtigen Tieren lernen. So finden die Kurse bei uns auf Ponyhof Alte Burg statt, wo die Ponys artgerecht und naturnah gehalten werden. Gerne stellen wir unsere Ponys für die Dressurkurse zur Verfügung. Unsere Tiere sind gut ausgebildet, sehr brav und äusserst kinderlieb.

Die Kurse werden von Christina Mörtl-Kunz unterrichtet. Sie ist seit fast 20 Jahren im Dressursport tätig und durfte in ihrer Karriere Turniererfolge bis zu St. Georg-Niveau geniessen – dies auch international. Seit einigen Jahren liegt ihr Fokus nun auf der Ausbildung von jungen Pferden und talentierten jungen Reitern. Christina Mörtl-Kunz ist auch für die Ausbildung unserer Ponys verantwortlich.

Die Kinder werden in Zweiergruppen unterrichtet und dies für 40 – 50 Minuten, je nach Bedarf. Im Kurs inbegriffen, ist die Möglichkeit sich während einer Lektion mit dem Dual-Training auseinanderzusetzen. Geführt wird diese von Katja Güntenberger. Die Kinder sollten idealerweise bereits in allen drei Gangarten mitreiten können.

Daten der Dressurkurse

Keine Daten verfügbar